Reiseziel - Spanien - Costa del Sol

Urlaubslektüre

Reiseführer

Ferienkalender
Hotelbewertung

Die Costa del Sol (dt: Küste der Sonne) ist eine Küste im Süden Spaniens (Andalusien) Im Osten schließt sie an die Costa de Almería und im Westen, getrennt durch die Straße von Gibraltar, an die Costa de la Luz an. Bei über 300 km Gesamtlänge umfasst sie die Mittelmeerstrände der andalusischen Provinzen Málaga, Cádiz und Granada.
Das subtropische Klima sorgt ganzjährig für angenehme Temperaturen und die Küste ist zusätzlich durch Bergketten vor Nordwinden geschützt.

Organisieren Sie Ihre digitalen Fotos mit dem kostenlosen
Google Pack

download hier

betrachten Sie Ihren Urlaubsort aus der Luft mit Google Earth kostenloser download hier.....

Seit den 1960er Jahren entwickelte sich die Costa del Sol dank des Klimas und der mehr als 320 Sonnentage pro Jahr zu einem beliebten internationalen Tourismusziel. Heute prägen eine Vielzahl von Hotelanlagen und umfangreiche Sportmöglichkeiten das touristische Angebot. Zentren des Tourismus sind westlich von Málaga der Küstenabschnitt von Torremolinos/Benalmádena über Marbella bis San Pedro de Alcantara und im Osten Málagas die Küste zwischen Torre del Mar und Nerja (manchmal auch Costa Tropical genannt).
AI: All Inclusive AP: Appartment BU: Bungalow DZ: Doppelzimmer EZ: Einzelzimmer FZ: Familienzimmer
HP: Halbpension MB: Meerblick MW: Mietwagen ST: Studio SU: Suite Ü: Übernachtung ÜF: Frühstück
VP: Vollpension
AGB
FAQ

Nur Flug?  +++   Linienflug  Charterflug  Billigflug  +++ Nur Hotel? +++  Hotelbewertung  +++   hotel.de - über 180.000 Hotels weltweit buchen  +++